Freitag, 14. Juni 2013

So zart ...

  
   
 ... flattert er im Wind,
hauchdünn,
vergänglich 
wie Feuer.
 
 

  
  
Ganz nah dran war ich in dieser Woche mal wieder und verlinke zu Sabine und ihrer tollen Aktion.
   
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja phantastisch aus.
    So hab ich noch keinen Mohn gesehen - und mir gefällts.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  2. Servus Antje,

    klatsch, klatsch, klatsch......so klingt mein Applaus für deinen "Klatschmohn"!
    Ein beifallsreiches Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Ihr beiden,

    der Mohn reizt mich immer wieder, auch wenn er schon soooo oft fotografiert wurde.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja...wirklich leuchtend der Mohn und eine tolle Aufnahme.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende herzliche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Mohn in jeder From und kann mich an all den Fotos niemals satt sehen.
    Eine tolle Nahaufnahme die wunderbar zu dem projekt passt.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje, das ist ein wunderschönes Bild. Gar nicht so leicht, diesen flatterigen Mohn so nah dran zu bekommen. Ich liebe Klatschmohn und schließe mich dem Beifall an.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, liebe Antje,......ich liebe Mohn sehr!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Mohn ist einfach in jeder Hinsicht schön! Ein tolles Foto!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön! (Wenn ich Mohn fotografieren möchte, zappelt der immer so doll ...) ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Eine fantastische Aufnahme . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Boah!!! Ist ja echt irre! ein roter Farbrausch! Ich bin begeistert!

    liebe Grüße und ist ja lustig, dass du dich mit Judika über meinen kleinen Blog unterhalten hast!

    herzlichst

    Ellen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.