Sonntag, 25. August 2013

Augusthimmel

  

Küstenhimmel,
Wind und Wolken
  ständig in Bewegung.
 
  
    
   
  
    
   
  
    
   
  
   
   
  

Kommentare:

  1. Dieser strahlend blaue Himmel mit den weißen Wolken ist schon bezirzend, aber die Landschaft dazu ist ein Traum.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve,

      ich hab mich sehr über Deinen Kommentar gefreut, gerade weil ich selber gerade kaum zum Kommentieren komme.

      Wann planst Du den nächsten Urlaub an der Ostsee?

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Diese Himmel sind wunderbar - es ist doch nichts so langweilig wie ein Himmel ohne Wolken ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,

      da ich lieber Fotos mache als am Strand zu schmoren, kann ich Dir nur zustimmen. Und zur Zeit ist der Himmel so wunderschön wechselhaft.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Beeindruckt bin ich insbesondere vom ersten Foto! :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebekka,

      genau dieser Anblick hat mich dazu animiert, aus der Heimfahrt mit dem Rad wieder einen Fototour zu machen.

      Aber zwischen dem ersten und dem letzten Foto liegen nur 12 Minuten und zweimal Ansteigen, erstaunlich, wie schnell sich derzeit der Himmel ändert.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. Guten Abend Antje,
    "Himmel, sind das H I M M E L"!
    Einer schöner wie der andere und das unter den Himmeln - eine schöne Landschaft!
    Für uns Bayer natürlich etwas flach, aber es sind schon kleine Höhenunterschiede zu erkennen.
    Einen hoffentlich regenfreien Sonntagabend wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,

      ich hätte wohl eher in die andere Richtung fotografieren sollen, hinter mir lag Bergen ;-)

      Und ne ganze Reihe Hügelgräber haben wir noch, auch das bringt Höhenunterschiede.

      Nen lieben Gruß von Antje, deren regenfreie Sonntagabendfotos von heute noch in einer geborgten Kamera auf mich warten.

      Löschen
  5. Hallo Antje, endlich zeigst Du mal wieder etwas mehr von Rügen. :)
    Sonst ja immer nur noch Blümchen und Tierchen aus der Nähe,
    da sieht man ja nix von Rügen :)
    Schicke Himmel hast Du fotografiert!

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigi,

      so ist es nun mal, wenn ich während des Urlaubs nicht auf Rügen bin oder nachmittags nur in den Garten zu den Blümchen und Tierchen komme. Es kommt eben wie es kommt ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  6. Liebe Antje,
    ja, die Natur macht es uns vor nicht wahr ?
    Ich hoffe, Du bist inzwischen Deinem Ziel schon etwas näher gekommen ???? Gar nicht so einfach, was.
    Ich habe mich gefreut, dass Du mein Rezept nachgebacken hast. Mit Aprikosen kann ich mir das auch sehr lecker vorstellen. Heute habe ich meine Backformen eingekistet *lach* , denn bald gehts los. Ich hoffe, wir sehen uns dann mal bald irgendwie
    Herzliche Grüße zu Dir von Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Joona,

      ich kämpfe noch ... aber auf dem richtigen Weg bin ich und auch wieder ziemlich stark.

      Und unterwegs mache ich meine Fotopausen, atme "meine Insel" tief ein, halte die Augenblicke fest, dabei weiß ich, dass ich sie doch nicht wirklich verlasse, sondern nur den Alltag einfach gestalte.

      Sag Bescheid, wenn Du Appetit auf Gebackenes hast, dann lade ich Dich ein :-) Noch ist bei mir fast alles griffbereit ...

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  7. Tolle Fotos, so liebe ich den Blick in den Himmel und Wolkenformationen. Immer ein schönes Schauspiel der Natur.

    Liebe Nachgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin heute auch wieder ausgestiegen und eine Stunde später nach Hause gekommen als gedacht, der Grund: Himmel... und Beeren... - tolle Fotos, man sieht die Wolkenberge förmlich "ziehen"..., und die Baumgruppen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.