Sonntag, 26. Januar 2014

Eiszeit II

   
   
   
   
   
Festgehalten gestern beim letzten Tageslicht an der Sassnitzer Mole



 

Kommentare:

  1. Auch dieses Foto gefällt mir sehr gut.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Alex, schön dass du vorbeigeschaut hast.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke liebe Rebekka. Hast du Zeit und Lust auf einen Rügenausflug während deiner Deutschlandzeit?

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Oh, bei euch ist es aber auch recht winterlich...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,

      ich komme mir derzeit dem Nordpol recht nah vor, heute -10,5 °C im windgeschützten Innenhof, an der Mole gefühlt noch viel viel kälter.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. ...tolles Naturschauspiel, schön festgehalten...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Birgit.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  5. Servus Antje,
    wie weich doch die Konturen von harten Steinen werden, wenn diese mit Eis überzogen werden.
    Dir eine nicht allzu kalte neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Und aus eigener Erfahrung weiß ich wie schwer es ist momentan da lang zu laufen.

    Liebes, es tut mir leid, mir war gar nicht bewußt, dass ich ja auf meinem Blog eh schon eine Rügen-Bewohnerin habe. Auf jeden fall werde ich Rügen nochmal besuchen, wahrscheinlich nicht nur 1 x, weil ich von der Schönheit und der Abwechslung einfach nur begeistert bin, beim nächsten mal gebe ich bescheid und wir ziehen einfach dann zu dritt durch die Gegend.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Aufnahme - frostig und doch so weich!
    Dir eine schöne Woche
    mit liebem Gruß, Hans

    AntwortenLöschen
  8. vereistes Salzwasser, das fasziniert mich absolut!!! vor vielen Jahren war ich mal auf Sylt, als es dort so kalt war, dass die Gischt am Strand in zarten Wellen gefror und jeden Morgen sah es dort anders aus... traumhaft, wie schön, dass du diese Dinge finden darfst!!! liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderschöne Aufnahme.
    Die Mole habe ich auch einmal komplett dick vereist gesehen und bin beinahe auf allen Vieren dort lang - puh...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  10. Einfach grandios, liebe Antje! Ich bin begeistert!

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.